Zum Inhalt der Seite springen
DruckansichtSeite drucken
Kontaktformular
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückruf anfordern
Support
Support
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Abmahnwelle – Schadenersatzansprüche wegen Google Fonts

Abmahnwelle – Schadenersatzansprüche wegen Google Fonts

Auch die GINDAT, hat von den scheinbar massenhaften E-Mails erfahren, in denen „besorgte Bürger“ oder Personen mit „gut gemeinten Ratschlägen“ Schadenersatzansprüche nach Art. 82 DSGVO als Privatperson geltend machen möchten.

Wir möchten Sie hiermit darüber informieren und zeitgleich vor den Mails warnen.

Zum Inhalt des Schreibens:

Besagte Personen möchten gerne Schadenersatz geltend machen, häufig in Höhe von 100,00 EUR. Als Grund dazu, dass die Webseite des Adressaten, den Drittanbieter „Google Fonts“ dynamisch eingebunden hat, wodurch bei Aufruf der Webseite automatisch und ohne Zustimmung des Besuchers eine Verbindung mit den Servern von Google hergestellt wird.

Mit Angaben, wie die Url Ihrer Homepage und die Angabe der eigenen IP-Adresse, sieht dieses Schreiben – zumindest augenscheinlich – für manche Empfänger vielleicht glaubhaft und am Ende auch etwas beängstigend aus. Zumal auch ein Urteil vom Landgericht München (Urteil v. 20.01.2022, Az. 3 O 17493/20) angegeben wird.

Scheinbar möchten sich besagte Personen dieses Urteil zu Nutzen machen und haben die Zeit und Lust, eine Abmahnwelle im eigenen Namen ins Rollen zu bringen.

Falls Sie ebenfalls ein solches Schreiben erhalten haben, sollten Sie es zwar nicht komplett ignorieren, jedoch empfehlen wir nicht den verlangten Betrag zu zahlen.

Google Fonts sollte natürlich lokal eingebunden werden, jedoch kann unserer Ansicht nicht ohne Umschweife ein Schadensersatzanspruch angenommen werden, wenn dies mal nicht der Fall ist.

Sollten Sie dies bzgl. Hilfe benötigen, können sie sich natürlich auch gerne an uns wenden.

Anbei haben wir Ihnen ein Massen-Schreiben angehängt, welches wir natürlich Datenschutz-konform geschwärzt haben. Die Schreiben, von denen die GINDAT bisher erfahren hat, sind vom Inhalt nahezu identisch.

Eine derartige Abmahnwelle, einer anderen Person, mit dem Betreff der Mail „Datenschutzverstoß, Unterlassung, Auskunft“, wird ebenfalls aktuell versendet.

Hier wird wieder die Webseite kritisiert, dass diese den Dienst „Google Fonts“, „Google Analytics“ oder „Typekit“ mit einbindet. Der Absender verlangt hier, dass die Einbindung ohne Einwilligung zu unterlassen ist und zudem möchte er auch noch, dass der Betreiber der Webseite eine Unterlassungserklärung unterschrieben zurück sendet. Diese sendet er „freundlicherweise“ direkt mit im Anhang, unter dem PDF „Auseinandersetzung“. Sollte man dieser, nach Unterzeichnung nicht nachkommen, so verlangt er einen Betrag in Höhe von 3.000,- EUR.

Bitte unterzeichnen Sie keinesfalls die beigefügte Unterlassungserklärung. Sollten Sie dahingehend weitere Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail oder telefonisch.

Weitere Datenschutz-News

In einem Pilotversuch um jüngere Menschen zu erreichen, hat das britische Parlament einen Account auf der Plattform TikTok eröffnet, welcher nun...

Weiterlesen

Die russische Medienaufsicht Roskomnadsor geht gegen Wikipedia vor, weil diese in russischsprachigen Artikeln nach wie vor vom Angriffskrieg gegen die...

Weiterlesen

Laut einer Umfrage von Delinea sehen Experten aktuell die größten Sicherheitsprobleme in der Cloud-Sicherheit. In der Umfrage wurden auch zahlreiche...

Weiterlesen

rgi-Sitemap

Hinweis zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind technisch notwendig für die Funktionalität unserer Website und daher nicht zustimmungspflichtig. Darüber hinaus setzen wir Cookies, mit denen wir Statistiken über die Nutzung unserer Website führen. Hierzu werden anonymisierte Daten von Besuchern gesammelt und ausgewertet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.

Ihr Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Cookies und Datenverarbeitung auf dieser Website. Beachten Sie auch unser Impressum.

Technisch notwendig

Diese Cookies sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich und können daher nicht abgewählt werden. Sie zählen nicht zu den zustimmungspflichtigen Cookies nach der DSGVO.

NameZweckAblaufTypAnbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Dieser Cookie wird gesetzt, wenn Sie sich im rgi-Kundenbereich anmelden. Er wird zudem durch einige Webformulare gesetzt, um Sessiondaten zu speichern. Session HTTP Website
PHPSESSID Kurzzeitiger Cookie, der von PHP zum zwischenzeitlichen Speichern von Daten benötigt wird. Session HTTP Website
__cfduid Wir verwenden eine "Content Security Policy", um die Sicherheit unserer Website zu verbessern. Bei potenziellen Verstößen gegen diese Policy wird ein anonymer Bericht an den Webservice report-uri.com gesendet. Dieser Webservice lässt über seinen Anbieter Cloudflare diesen Cookie setzen, um vertrauenswürdigen Web-Traffic zu identifizieren. Der Cookie wird nur kurzzeitig im Falle einer Bericht-Übermittlung auf der aktuellen Webseite gesetzt. 30 Tage/ Session HTTP Cloudflare/ report-uri.com
Statistiken

Mit Hilfe dieser Statistik-Cookies prüfen wir, wie Besucher mit unserer Website interagieren. Die Informationen werden anonymisiert gesammelt.

NameZweckAblaufTypAnbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird verwendet, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
_pk_cvar Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
MATOMO_SESSID Kurzzeitiger Cookie, der bei Verwendung des Matomo Opt-Out gesetzt wird. Session HTTP Matomo
_pk_testcookie Kurzzeitiger Cookie der prüft, ob der Browser Cookies akzeptiert. Session HTML Matomo
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_gat Kurzzeitiges Cookie, der zum Drosseln der Anfragerate verwendet wird. 1 Minute HTML Google