Zum Inhalt der Seite springen
DruckansichtSeite drucken
Kontaktformular
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückruf anfordern
Support
Support
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Datenschutzrechtliche Anforderungen an eine Website (Teil 1): Das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) und die Abgrenzung zur DSGVO

Datenschutzrechtliche Anforderungen an eine Website (Teil 1): Das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) und die Abgrenzung zur DSGVO

Am 1. Dezember ist das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) in Kraft getreten, das die ePrivacy-Richtlinie in nationales Recht umsetzt. Das Gesetz enthält u.a. Regelungen für Webseitenbetreiber, die Cookies oder ähnliche Technologien einsetzen möchten.

Schutz der Privatsphäre bei Endeinrichtungen

Die zentrale Regelung, die Betreiber von Webseiten beachten müssen, ist § 25 TTDSG.

Nach § 25 Absatz 1 Satz 1 TTDSG ist „die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind, (…) nur zulässig, wenn der Endnutzer (…) eingewilligt hat.“

Das Gesetz stellt – im Einklang mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung – klar, dass das Gesetz bereits dann zur Anwendung kommt, wenn Informationen in der Endeinrichtung (z. B. Laptop, Smartphone oder Tablet) gespeichert oder ausgelesen werden. Das bedeutet, dass Cookies oder sonstige Technologien auch dann von der Regelung erfasst werden, wenn keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, also Informationen, die keine Rückschlüsse auf die Identität des Webseitenbesuchers zulassen. Damit geht die Regelung über die DSGVO hinaus. Denn Zweck der Norm ist nicht nur der Schutz von personenbezogenen Daten, sondern der Schutz vor Fremdzugriffen.

Werden die Information auf einer Endeinrichtung gespeichert oder ausgelesen, so ist nach § 25 Absatz 1 Satz 1 TTDSG die Einwilligung des Besuchers der Website notwendig. Zu beachten ist, dass es nicht nur um die Speicherung/Auslesung von Cookies geht, auch wenn dies der häufigste Anwendungsfall ist, sondern auch um andere Technologien wie:

     

  • Web Storage: Wie ein Cookie, aber mit größerer Kapazität.
  • Web-Beacons, auch Zählpixel genannt, sind kleine 1×1-Pixel-große Grafiken. Beim Zugriff auf diese Internetinhalte wird der Pixel vom Server geladen und dokumentiert den Abruf der Website.
  • Browser-Fingerprinting: Beim Browser-Fingerprinting wird der Besucher anhand von Informationen wie Bildschirmauflösung, Betriebssystemversion oder installierte Schrift wiedererkannt.
  •  

Abgrenzung zur DSGVO

Beim Speichern und Auslesen von personenbezogenen Daten konkurriert das TTDSG mit der DSGVO.

Werden Cookies oder andere Technologien, die keine personenbezogenen Daten erfassen, eingesetzt, so ist § 25 TTDSG anwendbar. Möglich ist jedoch auch die Speicherung bzw. der Zugriff auf Cookies mit personenbezogenen Daten. In dem Fall ist das TTDSG vorrangig (vgl. Artikel 95 DSGVO), da es das speziellere Gesetz darstellt.

Die weitere Verarbeitung, z. B. die Bildung von Nutzerprofilen, wird vom § 25 TTDSG nicht erfasst, weshalb die Erlaubnisnormen der DSGVO zu beachten sind. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass die Verwendung von Pseudonymen z. B. in Form einer eindeutigen Identifizierungsnummer nicht dazu führt, dass kein Personenbezug vorliegt, da IDs oder Kennungen dazu genutzt werden können die einzelnen Besucher zu unterscheiden und zu adressieren.

Kommt sowohl das TTDSG als auch die DSGVO zur Anwendung, sind keine separaten Einwilligungen erforderlich. Die Besucher müssen jedoch ausreichend über die Verarbeitungen informiert werden.

Ausnahme

Nach § 25 Absatz 2 Nr. 2 TTDSG ist die Einholung einer Einwilligung entbehrlich, wenn der Dienst unbedingt erforderlich ist, um einen Dienst zur Verfügung zu stellen, den der Besucher der Website ausdrücklich wünscht. Das sind z. B. Warenkorb-Cookies oder Systeme zur Betrugsprävention. Was jedoch unter dem Begriff unbedingt erforderlich zu verstehen ist, erfahren Sie in Teil 2 unserer Reihe.

Max Macht

Volljurist

Weitere Datenschutz-News

Seit der Einführung unseres Kundenportals myGINDAT (https://www.gindat.de/anmeldung.html) arbeiten wir permanent an dem Ausbau und Erweiterung der...

Weiterlesen

Dass die Daten der Luca-App auch für die Strafverfolgung interessant sind, dürfte wenig überraschen. Da die Privatsphäre der App nicht auf technischer...

Weiterlesen

Am 1. Dezember ist das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) in Kraft getreten, das die ePrivacy-Richtlinie in nationales Recht...

Weiterlesen

rgi-Sitemap

Hinweis zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind technisch notwendig für die Funktionalität unserer Website und daher nicht zustimmungspflichtig. Darüber hinaus setzen wir Cookies, mit denen wir Statistiken über die Nutzung unserer Website führen. Hierzu werden anonymisierte Daten von Besuchern gesammelt und ausgewertet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.

Ihr Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Cookies und Datenverarbeitung auf dieser Website. Beachten Sie auch unser Impressum.

Technisch notwendig

Diese Cookies sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich und können daher nicht abgewählt werden. Sie zählen nicht zu den zustimmungspflichtigen Cookies nach der DSGVO.

NameZweckAblaufTypAnbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Dieser Cookie wird gesetzt, wenn Sie sich im rgi-Kundenbereich anmelden. Er wird zudem durch einige Webformulare gesetzt, um Sessiondaten zu speichern. Session HTTP Website
PHPSESSID Kurzzeitiger Cookie, der von PHP zum zwischenzeitlichen Speichern von Daten benötigt wird. Session HTTP Website
__cfduid Wir verwenden eine "Content Security Policy", um die Sicherheit unserer Website zu verbessern. Bei potenziellen Verstößen gegen diese Policy wird ein anonymer Bericht an den Webservice report-uri.com gesendet. Dieser Webservice lässt über seinen Anbieter Cloudflare diesen Cookie setzen, um vertrauenswürdigen Web-Traffic zu identifizieren. Der Cookie wird nur kurzzeitig im Falle einer Bericht-Übermittlung auf der aktuellen Webseite gesetzt. 30 Tage/ Session HTTP Cloudflare/ report-uri.com
Statistiken

Mit Hilfe dieser Statistik-Cookies prüfen wir, wie Besucher mit unserer Website interagieren. Die Informationen werden anonymisiert gesammelt.

NameZweckAblaufTypAnbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird verwendet, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
_pk_cvar Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
MATOMO_SESSID Kurzzeitiger Cookie, der bei Verwendung des Matomo Opt-Out gesetzt wird. Session HTTP Matomo
_pk_testcookie Kurzzeitiger Cookie der prüft, ob der Browser Cookies akzeptiert. Session HTML Matomo
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_gat Kurzzeitiges Cookie, der zum Drosseln der Anfragerate verwendet wird. 1 Minute HTML Google