Zum Inhalt der Seite springen
DruckansichtSeite drucken
Kontaktformular
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückruf anfordern
Support
Support
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Mit diesen sechs Tricks werden Nutzerdaten abgegriffen

Mit diesen sechs Tricks werden Nutzerdaten abgegriffen

Dark Patterns – so bezeichnet man Praktiken, die u.a. in Cookie-Bannern zum Einsatz kommen, um Daten der Nutzer durch Täuschung und Manipulation abzugreifen. Diese verstoßen gegen das Prinzip der informierten Einwilligung der DSGVO und sind somit rechtswidrig. Das EDPB (European Data Protection Board) hat hierzu eine Orientierungshilfe zur Gestaltung von Cookie-Bannern herausgebracht.

Folgende Methoden gilt es, zu vermeiden:

     

  • Overloading (Überlastung):

    Es wird eine so große, unüberschaubare Menge von Informationen/Optionen geliefert, dass der Nutzer genötigt wird, ein „OK“ zur Datenweitergabe zu geben, anstatt sich durch ein Datenschutzlabyrinth klicken zu müssen. Hierzu gehört auch, eine Zustimmung durch einen einfachen Klick zu ermöglichen während eine klare Ablehnung gar nicht angeboten oder erst in den Einstellungen gesucht werden muss.

  • Skipping (Überspringen):

    Es wird eine Option präsentiert, bestimmte Informationen zu überspringen, oder eine Einstellung für alle Optionen zu übernehmen. Dies zielt darauf ab, dem Nutzer eine vermeintlich einfache Möglichkeit zu geben, bei der jedoch eine Ablehnung der Datenweitergabe übersprungen wird.

  • Stirring (Emotional berührend):

    Es werden mit Nachrichten oder Bildern Unsicherheiten geschürt. Nutzer sollen sich unsicher, verängstigt oder schuldig fühlen, wenn sie beispielsweise nicht ihre Positionsdaten teilen, weil „Vernetzung die Welt zu einem besseren Ort macht“.

  • Hindering (Behindern):

    Nutzer werden mit irreführenden Informationen, Sackgassen, fehlenden Kontrollmöglichkeiten oder unnötig langen Bearbeitungszeiten konfrontiert, um eine Ablehnung der Datenweitergabe möglichst schwer zu machen.

  • Fickle (Vernebeln):

    Informationen werden durch fehlende Hierarchien, kleine Schrittgrößen, kleine Buttons oder wenig kontrastreiche Farben unklar präsentiert.

  • Left in the Dark (Im Dunkeln lassen):

    Es werden uneinheitliche Begrifflichkeiten, widersprüchliche Informationen oder einfach mehrdeutige Sprache verwendet, um die tatsächlichen Kontrollmöglichkeiten der Nutzerdaten zu verschleiern.

  •  

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.golem.de/news/dark-patterns-mit-diesen-sechs-tricks-werden-nutzerdaten-abgegriffen-2203-164148.html

Weitere Datenschutz-News

„Die Datenverarbeitung beim Betrieb einer solchen Seite ist rechtswidrig“, so der hessische Datenschutzbeauftragte Alexander Roßnagel über den...

Weiterlesen

Auch die GINDAT hat von den scheinbar massenhaften E-Mails erfahren, in denen „besorgte Bürger“ oder Personen mit „gut gemeinten Ratschlägen“...

Weiterlesen

Apple passt nun nach mehreren Wochen der Verhandlung mit der niederländischen Verbraucherschutzbehörde Autoriteit Consument & Markt (ACM) die...

Weiterlesen

rgi-Sitemap

Hinweis zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind technisch notwendig für die Funktionalität unserer Website und daher nicht zustimmungspflichtig. Darüber hinaus setzen wir Cookies, mit denen wir Statistiken über die Nutzung unserer Website führen. Hierzu werden anonymisierte Daten von Besuchern gesammelt und ausgewertet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.

Ihr Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu Cookies und Datenverarbeitung auf dieser Website. Beachten Sie auch unser Impressum.

Technisch notwendig

Diese Cookies sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich und können daher nicht abgewählt werden. Sie zählen nicht zu den zustimmungspflichtigen Cookies nach der DSGVO.

NameZweckAblaufTypAnbieter
CookieConsent Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Dieser Cookie wird gesetzt, wenn Sie sich im rgi-Kundenbereich anmelden. Er wird zudem durch einige Webformulare gesetzt, um Sessiondaten zu speichern. Session HTTP Website
PHPSESSID Kurzzeitiger Cookie, der von PHP zum zwischenzeitlichen Speichern von Daten benötigt wird. Session HTTP Website
__cfduid Wir verwenden eine "Content Security Policy", um die Sicherheit unserer Website zu verbessern. Bei potenziellen Verstößen gegen diese Policy wird ein anonymer Bericht an den Webservice report-uri.com gesendet. Dieser Webservice lässt über seinen Anbieter Cloudflare diesen Cookie setzen, um vertrauenswürdigen Web-Traffic zu identifizieren. Der Cookie wird nur kurzzeitig im Falle einer Bericht-Übermittlung auf der aktuellen Webseite gesetzt. 30 Tage/ Session HTTP Cloudflare/ report-uri.com
Statistiken

Mit Hilfe dieser Statistik-Cookies prüfen wir, wie Besucher mit unserer Website interagieren. Die Informationen werden anonymisiert gesammelt.

NameZweckAblaufTypAnbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird verwendet, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
_pk_cvar Kurzzeitiger Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo
MATOMO_SESSID Kurzzeitiger Cookie, der bei Verwendung des Matomo Opt-Out gesetzt wird. Session HTTP Matomo
_pk_testcookie Kurzzeitiger Cookie der prüft, ob der Browser Cookies akzeptiert. Session HTML Matomo
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre HTML Google
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 1 Tag HTML Google
_gat Kurzzeitiges Cookie, der zum Drosseln der Anfragerate verwendet wird. 1 Minute HTML Google