DruckansichtSeite drucken
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. Private Daten von Politikern veröffentlicht

Private Daten von Politikern veröffentlicht

Nach Medieninformationen sind teilweise sensible Daten von Politikern auf Bundes- und Landesebene durch einen groß angelegten Hackerangriff gestohlen worden. Betroffen sind alle Parteien im Bundestag, mit Ausnahme der AfD. Unter den veröffentlichten Daten befinden sich Informationen wie Telefonnummern sowie Adressen der Politiker aber auch zum Teil persönliche Daten wie Kreditkartennummern, Ausweiskopien, Rechnungen oder Einzugsermächtigungen. Scheinbar wurde von den Angreifern alles veröffentlich, was ihnen in die Hände fiel. Denn selbst Chats mit Familienmitgliedern oder Bewerbungsschreiben für Parteitage wurden über einen Twitter-Account veröffentlicht. Obwohl bereits seit einiger Zeit über diesen Account Informationen über prominente Personen verbreitet wurden, beschäftigt sich erst jetzt die Partei- und Fraktionsführung mit diesem Fall.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-01/hackerangriff-politiker-leak-daten-dokumente-twitter

Weitere Datenschutz-News

Ein Mann aus Merseburg wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.628,50 Euro verurteilt, weil er laut Behörde des Landesbeauftragten für den Datenschutz...

Weiterlesen

Die Schadsoftware GrandCrab ist seit Januar 2018 im Umlauf und verschlüsselt bei infizierten Computersystemem alle persönlichen Daten. Nur nach einer...

Weiterlesen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen hält der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Alexander Lorz (CDU), den Messenger WhatsApp an Schulen für...

Weiterlesen

rgi-Sitemap