Zustimmung des EU-Parlaments zur ePrivacy-Verordnung

Eine klare Zustimmung gab das EU-Parlament für einen besseren Schutz der Privatsphäre sowie einen verbesserten Datenschutz. Damit haben sich nach langen Debatten die Abgeordneten für mehr Sicherheit gegen Tracking und der verschlüsselten Kommunikation ausgesprochen. Was sich für Privatpersonen als grundlegende Verbesserung darstellt, wird von der Werbeindustrie und deren Lobbyisten als das Ende von Innovationen ausgelegt. Sie befürchten Einnahmeverluste aus den Geschäften mit überwachungsbasierter Werbung.

Mehr zum Thema finden Sie hier:

https://netzpolitik.org/2017/eprivacy-wichtiger-etappensieg-fuer-nutzerrechte-im-eu-parlament/

Weitere Datenschutz-News

Eine große Trojaner-Welle breitet sich rasant in Deutschland aus. IT-Sicherheitsexperten, darunter das Bundesamt für Sicherheit in der...

Weiterlesen

Wieder gab es einen Datendiebstahl in großem Umfang: Diesmal trifft es die Hotelkette Marriott, bei deren Tochtermarke Starwood über 500 Millionen...

Weiterlesen

Google sammelt und verarbeitet offensichtlich Daten gegen den Willen seiner Nutzer, daher wollen sieben Staaten in Europa gegen möglichen...

Weiterlesen