Google: Die Ladezeit einer Website wird wichtig fürs Ranking

Bei einer Ladezeit von 1 bis 3 Sekunden steigt die Wahrscheinlichkeit eines Absprungs um 32%. Bei sechs Sekunden sind es bereits 106%.

Im Juli 2018 hat Google sein angekündigtes Mobile Speed Update ausgerollt. Damit wird die Ladezeit einer Website noch einmal wichtiger für die Positionierung in den Suchergebnissen (Ranking).

Google hatte zuvor 11 Millionen mobile Websites aus 213 Ländern analysiert und kam zu folgendem Ergebnis: die meisten Webseiten sind immer noch zu langsam und laden zu viele Daten.

Bei 70% dieser Websites dauerte es mehr als fünf Sekunden, bis der erste Inhalt auf dem Bildschirm sichtbar geladen war und mehr als sieben Sekunden für den gesamten Inhalt einer Seite. Google empfiehlt eine Ladezeit von unter drei Sekunden.

Auch die Absprungrate – also der Anteil von Besuchern, die eine Website direkt wieder verlassen – hat Google aufwändig berechnet. Bei einer Ladezeit bis 6 Sekunden erhöht sich die Absprungrate um ganze 106 Prozent (siehe Grafik).

Google passt sich ständig an

Seit dem Start der Internet-Suchmaschine Google im Jahr 1997 hat das Unternehmen seine Suchalgorithmen fortlaufend angepasst. Das Ziel ist stets, dem Benutzer die relevantesten Suchergebnisse zu präsentieren. Zudem wirkt Google Manipulationsversuchen entgegen, bei denen versucht wird, das Ranking künstlich zu seinen Gunsten zu beeinflussen.

Viele Faktoren sind entscheidend

Im Laufe der Jahre gab es viele kleinere und auch größere Updates der Algorithmen. Manche davon hatten großen Einfluss auf das Ranking.

Auf unserer Themenseite zur Suchmaschinenoptimierung finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Google-Updates.

Mobil ist Trumpf

Mit den heute allgegenwärtigen Smartphones und ebenso steigenden Tablet-Verkäufen ändert sich das Nutzerverhalten. Seit 2015 werden an Google mehr Suchanfragen über Mobilgeräte gestellt als über Desktop-PCs.

Google nimmt mit seinen letzten Updates Seitenbetreiber immer stärker in die Pflicht, ihre Websites für Mobilgeräte optimieren. Für Google ist dies ein großer Faktor für die Kundenzufriedenheit.

Genügt Ihre Website den Google-Anforderungen?

70% der Websites kleiner und mittlerer Unternehmen weisen klare technische Defizite auf. Oftmals fehlt sogar die Mobiloptimierung noch völlig.

Während diese Websites im Ranking spürbar sinken können, bedeutet dies auch eine Chance für KMU mit einer gut gepflegten Internetpräsenz.

Ob Ihre Website mobiloptimiert ist, können Sie durch Google testen lassen:
https://search.google.com/test/mobile-friendly

Auch die Geschwindigkeit Ihrer Website kann Google prüfen:
https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/

Wir unterstützen Sie gerne bei der technischen und inhaltlichen Optimierung Ihrer Website.
Sprechen Sie uns an:
E-Mail: infonoSpam@rgi.net
Telefon: 02191/909-433