Beispielabrechnung

Das Lizenzentgelt pro Verpackung errechnet sich durch Addition aus dem Gewichts- und Stückentgelt zuzüglich gesetzl. MwSt.

Die unten aufgeführten Schlüssel werden Ihren Artikeln durch das Duale System je nach Art und Beschaffenheit Ihrer Verpackung zugeordnet. Je nach Art Ihrer Verpackung können mehrere Schlüssel für die Berechnung ihres Verpackungsentgelts relevant sein.

A) Gewichtsentgelte

Material Cent/kgKategorie
Glas7,60G. 1
Papier/Pappe/Karton20,40G. 2
Weißblech28,60G. 3
Aluminium, sonstige Metalle76,60G. 4
Kunststoffe150,80G. 5
Kartonverbundverpackungen für flüssige oder pastöse Füllgüter86,40G. 6
sonstige Verbunde107,30G. 7
Naturmaterialien10,20G. 8

B) Stückentgelte

1) Volumenstaffel

VolumenCent/StückKategorie
< 50 ml und < 2 g, additiv0,05V.1
< 50 ml, Portionsverpackungen je 15 Stück0,10V.2
< 50 ml und > 2 g0,10V.3
50 - 200 ml und < 3 g, additiv0,15V.4
50 - 200 ml und > 3 g0,30V.5
> 200 - 400 ml0,35V.6
> 400 ml - 3 l0,46V.7
> 3 l0,61

V.8

2) Flächenstaffel

FlächeCent/StückKategorie
< 150 cm² und < 2 g, additiv0,05F.1
< 150 cm², Portionsverpackungen je 15 Stück0,10F.2
<150 cm² und > 2 g0,10F.3
150 - 300 cm² und < 3 g, additiv0,15F.4
150 - 300 cm² und > 3 g0,20F.5
>300 - 1.600 cm²0,30F.6
> 1.600 cm²0,46F.7

Diese Daten können Sie jetzt in den Selektionsfeldern Ihrer Artikel, zusammen mit den jeweiligen Gewichten der Verpackungbestandteile hinterlegen: