Sage Classic Line Module

Sage Classic Line Module besteht aus mehreren Modulen:

Modul Warenwirtschaft

Das Modul Warenwirtschaft bietet alle Funktionen für eine umfassende Bearbeitung Ihrer Aufträge, auch für Ihren Einkauf. Standardvorgänge wie das Erstellen von Angeboten, Lieferscheinen, Rechnungen oder Gutschriften sind ebenso enthalten wie die Anfertigung von Sammel- und Proformarechnungen, Werkstattaufträgen oder Warenbegleitscheinen. Für Übersicht sorgen Kunden- und Artikelhistorien oder Vorjahresvergleiche.
Eine positionsgenaue Kalkulation ist ebenso integriert wie eine aussagekräftige statistische Auswertungsfunktion und die Lagerbuchhaltung.
Auch der internationale Einsatz ist problemlos möglich: Das Modul Warenwirtschaft ist komplett fremdwährungsfähig, fremdsprachliche Korrespondenz können Sie in bis zu zehn Varianten über die integrierten Formulare abwickeln.

Modul Rechnungswesen

Mit dem Modul Rechnungswesen erhalten Sie alle Funktionen für die moderne Buchhaltung. Kontrollieren Sie Ihr Unternehmen und behalten Sie den Überblick. Dabei helfen die Buchungserfassung im Dialog oder im Stapel, die Offene-Posten-Verwaltung, das Mahnwesen, die Bilanzierung oder die Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung.
Rechtlich sind Sie auf der sicheren Seite und immer auf dem neuesten Stand: Die Classic Line ist GoB und GoS geprüft, gesetzliche Änderungen werden sofort berücksichtigt.

Modul Produktion

Das Modul Produktion ermöglicht eine einfache und bequeme Steuerung, Kontrolle und Verwaltung Ihrer Fertigungsabläufe. Es eignet sich besonders für die diskrete Fertigung von Kleinserien oder Einzelteilen. Das Programm verwaltet Arbeitsplätze, Mitarbeiter und Schichtpläne. Daraus ergibt sich die Kapazität. Sie erstellen Stücklisten und Arbeitspläne, kalkulieren Aufträge und steuern diese in die Fertigung ein.
Das Modul Produktion kann als eigenständiges Modul genutzt werden. Idealerweise wird es mit dem Modul Warenwirtschaft kombiniert: So steuern Sie Ihr gesamtes Unternehmen vom Wareneingang über die Auftragsbearbeitung und Herstellung bis zum Versand. Einheitlich und auf einer gemeinsamen Datenbasis. Darüber hinaus bietet das Modul Produktion weitere sinnvolle Schnittstellen: Zum Beispiel lässt es sich mit einer Betriebsdatenerfassung verbinden oder es liefert Daten an das Modul Lohn und Gehalt. Eine grafische Plantafel unterstützt Sie bei der optimalen Auslastung Ihrer Fertigung.

Fordern Sie unsere kostenlose Broschüre an!

Sage New Classic

Modul Lohn und Gehalt

Mit dem Modul Lohn und Gehalt organisieren Sie alle Vorgänge in Ihrer Lohn- und Gehaltsbuchhaltung effizient und zeitsparend. Lohndaten lassen sich übersichtlich verwalten, Lohnabrechnungen können ebenso einfach erstellt werden wie Rück- und Korrekturabrechnungen. Das Programm wird jährlich einer Systemuntersuchung durch die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen unterzogen.
Das Modul Lohn und Gehalt importiert problemlos Daten über Schnittstellen, aus der Sage Zeitwirtschaft oder dem Modul Produktion. Es übermittelt selbst Daten an das Modul Finanzbuchhaltung oder per ELSTER an das Finanzamt. Es verfügt außerdem zu einer Schnittstelle zur Sage Reisekostenabrechnung.

Wir bieten Ihnen

  • Consulting
  • Support im First- und Secondlevel
  • Controlling und Analysen
  • Schulungen der Sage Module
  • Softwarewartung und -pflege der Sage Produktlinien
  • Einführen der Sage Produktlinien in ein bestehendes Unternehmensnetz
  • evtl. Übernahme von Daten aus dem Altsystem (Migration)
  • Erstellen von Konzepten zur Abbildung von Prozessen und Prozessoptimierung
  • maßgeschneiderte Individuallösungen
  • Betrieb in einer Cloud-Lösung für Sage